​Impressum

 

 

Susanne Szabo
Dreherstraße 66/5/19
1110 Wien
0660 5378000

susi_szabo@hotmail.com
www.funkensprueher.com

 

AGB - Allgemeine Geschäftsbedingungen mit Privatpersonen

 

Der Kunde verpflichtet sich, die Geschäftsbedingungen sorgfältig zu lesen und vollständig zur Kenntnis zu nehmen. Der Auftraggeber erkennt diese durch Auftragserteilung an.

 

Allgemeines / Archivierung

  • Die nachfolgenden AGB gelten für alle dem -freischaffenden Fotografen Susanne Szabo-, im Folgenden FF genannt, erteilten Aufträge. Sie gelten als vereinbart, wenn ihnen nicht umgehend widersprochen wird.

 

  • “Lichtbilder” im Sinne dieser AGB sind alle von FF hergestellten Produkte, gleich in welcher technischen Form oder in welchem Medium sie erstellt wurden oder vorliegen. (Negative, Dia-Positive, Papierbilder, Still-Videos, Videos, elektronische Bilddateien in digitalisierter Form, usw.)

 

  • FF ist nicht verpflichtet, das Bildmaterial dauerhaft zu Archivieren, sofern nicht ausdrücklich abweichende Regelungen schriftlich vereinbart wurden.

 

Anzahlung / Bezahlung

  • Für die Herstellung der Lichtbilder gilt das schriftlich vereinbarte Paket (Vor-Vereinbarung), mit den jeweiligen Inhalten.

 

       Bei Hochzeiten: Um den vereinbarten Hochzeitstermin (=Auftragstermin) verbindlich zu reservieren, hebt FF eine Vorauszahlung von 50% des      

       vereinbarten Honorars ein.

 

  • (Rest)Zahlungen sind, sofern nicht anders vereinbart, innerhalb von 14 Tagen nach Übergabe der Lichtbilder fällig.

 

  • Bis zur vollständigen Bezahlung des Honorars bleiben die gelieferten Lichtbilder Eigentum von FF. Im Falle von Nichtzahlung des Restbetrages, behält sich FF das Recht vor, die Lichtbilder solange nicht zu überlassen, bis der vollständige Betrag vom Auftraggeber beglichen ist.

 

Storno / Ausfall

  • Im Falle einer Stornierung bis 8 Monate vor Auftragstermin seitens des Auftraggebers wird die aufgrund der Terminfixierung geleistete Anzahlung von FF einbehalten.

 

  • Ist FF aufgrund unvorhergesehener Einflüsse nicht in der Lage den Auftrag auszuführen, so bemüht sich FF, um gleichwertigen Ersatz. Kann trotz aller Bemühungen kein Ersatz gefunden werden, so bezahlt FF die geleistete Anzahlung vollumfänglich zurück. Darüber hinaus können keinerlei Schadenersatzansprüche seitens FF, in welcher Form auch immer, geltend gemacht werden.

 

Reklamation / Haftung

  • Beanstandungen, gleich welcher Art müssen innerhalb 7 Tagen nach Erhalt der Ware bei FF eingehen. Nach dieser Frist gelten die Lieferungen als verbindlich angenommen.

 

  • Lichtbilder unterliegen stets dem künstlerischen Gestaltungsspielraum von FF. Reklamationen oder Mängelrügen hinsichtlich des ausgeübten künstlerischen Gestaltungsspielraums sind daher ausgeschlossen. Wünscht der Auftraggeber während oder nach der Aufnahmeproduktion Änderungen, so werden dem Auftraggeber die Mehrkosten vor der Bearbeitung mitgeteilt.

 

Veröffentlichungsrecht

 

  • Der Auftraggeber bzw. die Beteiligten erklären sich mit Auftragserteilung einverstanden, dass FF die entstandenen Lichtbilder zur Eigenwerbung in dessen Portfolio bzw. auf dessen Online-Plattformen (Social Media, insbesondere Facebook, Instagram und Vergleichbares, sowie auf dessen Webseite) benutzen darf, andere Vereinbarungen bedürfen der Schriftform.

 

Salvatorische Klausel

  • Sollten eine oder mehrere Bestimmungen dieser Allgemeinen Geschäftsbedingungen ganz oder teilweise unwirksam sein oder ihre Rechtswirksamkeit später verlieren, so wird hierdurch die Wirksamkeit der Geschäftsbedingungen im Übrigen nicht berührt.

© 2017 by Funkensprüher 

  • Funkensprüher auf Facebook
  • Funkensprüher auf Instagram